Schlupflider

Die Schlupflider-Operation ist der dritthäufigste ästhetische Eingriff, der in Österreich durchgeführt wird. Nur Botox-Behandlungen und Faltenunterspritzungen werden häufiger durchgeführt. Es stellt also die absolut häufigste Schönheitsoperation dar.

Je älter wir werden, desto mehr verändert sich unser Gewebe. Die Hautstruktur und das Bindegewebe wird, und das ist einfach die Natur, schwächer und schlaffer, und mit der Zeit können sogenannte Schlupflider entstehen, also ein oft sehr störender Hautüberschuss am Oberlid. Das stellt aber nicht nur ein ästhetisches Problem dar, sondern kann auch häufig zu einem unangenehmen Druckgefühl führen, zu einer gewissen Augenmüdigkeit und oft auch zu Gesichtsfeldeinschränkungen.

Abhängig vom Ausmaß des Überschusses an Haut stellt bei diesem Beschwerdebild ab einem gewissen Ausmaß die chirurgische Entfernung des Hautüberschusses und ggf die Entfernung von überschüssigem Fettgewebe  die einzige wirklich effektive Therapie dar. Mit Salben, kosmetischen Behandlungen, Laserbehandlungen oder anderen Technologien wie Ultraschall kann man bei solchen Patienten mit vorhandenem Hautüberschuss leider nur wenig erreichen.

Diese Operation wird in Österreich in der Regel (alphabetische Reihenfolge) von Augenärzten, Chirurgen, Hautärzten, HNO, Kiefer- und Gesichtschirurgen und Plastischen Chirurgen durchgeführt. Der Eingriff erfolgt nach Anzeichnung der neuen Lidfalte absolut schmerzlos in lokaler Betäubung, auf Wunsch auch im Dämmerschlaf.

Man muss aber damit rechnen, dass man nach der Operation für einige Tage tatsächlich schon einen Bluterguss im Bereich der Ober- und Unterlider haben wird- einfach ein blaues Auge! Das liegt in der Natur der Dinge und ist nicht vermeidbar. Der Eingriff hinterlässt aber so gut wie keine sichtbaren Narben und sorgt effektiv und nachhaltig für ein natürliches, jugendlicheres und schönes Ergebnis.

Das Ergebnis dieser Operation hält in der Regel für 10-15 Jahre, abhängig vom individuellen natürlichen Alterungsprozess und vom persönlichen Lebensstil und kann dann natürlich bei Bedarf wiederholt werden. Die operative Lidstraffung hält die natürliche weitere Gesichtsalterung nicht auf, kann aber das Rad der Zeit auf einfache Art um Jahre zurückdrehen. Wir beraten Sie gerne, sprechen Sie uns einfach an.