+43 2984 20013 • willkommen@implantat.or.at

" Wissenschaftliche Kurzinfos aus der Implantologie "

Der Erfolg einer Sofortbelastung im Vergleich zur konventionellen Belastung von Implantaten: Ein Literaturreview

Anhand einer systematischen Literatursuche und einer Handsuche von Publikationen aus den Jahren 1995 bis 2012 in elektronischen Datenbanken sollten die Ergebnisse sofortbelasteter Implantate und die von konventionellen Implantaten miteinander verglichen werden. Insgesamt 120 Studien erfüllten die Einschlusskriterien und wurden in die Analyse einbezogen.
Anhand der Studienergebnisse konnte gefolgert werden, dass eine Sofortbelastung zu hohen Überlebensraten führt und dass die Behandlungsergebnisse nach Sofortbelastung mit den Ergebnissen nach konventioneller Belastung vergleichbar sind.

Klinische Ergebnisse einer Sofortbelastung gegenüber einem konventionellen Belastungsprotokoll in Abhängigkeit von der Art der prothetischen Versorgung: Ein systematischer Review

Insgesamt 37 Studien standen nach einer Recherche zur Beantwortung der Fragestellung zur Verfügung. Insbesondere sollte der Einfluss des Belastungsprotokolls und der prothetischen Restauration auf Implantat-Verlustraten, den krestalen Knochenlevel sowie auf biologische und mechanische Komplikationen untersucht werden.
In beiden Gruppen waren hohe Erfolgsraten von 98,2% bei Sofortbelastung und 99,6% bei konventioneller Belastung zu beobachten. Die Metaanalyse ergab ein statistisch höheres Implantat-Verlustrisiko, einen statistisch geringeren krestalen Knochenverlust und eine statistisch geringere Zunahme des Implantat-Stabilitäts-Quotienten (ISQ) beim Sofortbelastungs-Protokoll. Einzelimplantate standen unter einem signifikant erhöhten Verlust-Risiko bei Sofortbelastung als bei Versorgung des zahnlosen Kiefers mit mehreren Implantaten.

Früh- und Sofortbelastungsprotokolle bei implantatgestützter prothetischer Versorgung des zahnlosen Oberkiefers: Ein umfassender Review experimenteller klinischer Studien

Mittels des vorliegenden Reviews sollte eine umfassende Recherche in den Datenbanken Pubmed, Medline, Embase, Central und in der persönlichen Literatursammlung des Autors die Frage nach der Vorhersehbarkeit einer Sofortbelastung von Implantaten bei prothetischer Versorgung des zahnlosen Oberkiefers hinsichtlich klinischer und psychologischer Outcome- Parameter klären.

Die Ergebnisse lassen den vorläufigen Schluss zu, dass eine Sofort- und Frühbelastung im zahnlosen Oberkiefer zu vorhersagbaren prothetischen/implantologischen Überlebensraten, Weichgewebsreaktionen und der Patientenzufriedenheit führen.


Termin vereinbarung

Telefonisch:

Unsere Telefonzeiten sind Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 09.00 - 13.00 Uhr.

+43 2984 - 20 0 13

Gerne können Sie uns außerhalb der Telefonzeiten am Anrufbeantworter eine Nachricht hinterlassen, wir rufen Sie gerne zurück!

oder

Onlinetermin

oder

wir rufen Sie zurück:

+ Kontaktformular

 

Teilen Sie diese Seite mit Ihrem Netzwerk